Nachhilfe & Förderung

Warum Nachhilfe einzeln oder in kleinen Gruppen?

Manchmal läuft nicht alles rund. Nicht jedes Kind kommt mit strahlenden Augen und guten Noten von der Schule nach Hause. Die Realität, die den Gedanken an Nachhilfe aufkommen lässt, sieht oftmals anders aus: Schüler*innen, die im Unterricht nicht mehr mitkommen, die mit unguten Gefühlen in die Schule und mit schlechten Noten aus der Schule kommen, Unsicherheit, Angst, die Klasse wiederholen zu müssen und Freunde zu verlieren, den Abschluss nicht zu schaffen, Versagensängste.


Unser vorrangiges Ziel bei LOGO ist es, diese Ängste und negativen Gefühle aus dem Weg zu räumen. Dafür geben wir den Schüler*innen die fachliche Unterstützung und Aufmerksamkeit, die sie in Zukunft selbstbewusster und selbstbestimmter den Schulstoff meistern lassen. Diese individuelle Förderung gelingt uns am besten, wenn wir uns auf Einzelne fokussieren können oder sinnhaft zusammengestellte Kleingruppen auch untereinander positiv aufeinander wirken.


Die realen Gründe für schulische Schwierigkeiten sind vielfältig:
Äußere Einflüsse wie die Pubertät, ein Schulwechsel, ein Umzug, Trennung der Eltern oder eine Krankheit können die Aufnahmefähigkeit erschweren, ganz zu schweigen von Pandemien. Desgleichen können Probleme in der Schule auftreten, beispielsweise mit den Lehrkräften, aufgrund voller Klassen oder häufiger Unterrichtsausfälle. Vielen wird dadurch nicht die Aufmerksamkeit und Unterstützung zuteil, derer sie bedürfen.


LOGO gibt den Schüler*innen diese Aufmerksamkeit. In unserer Nachhilfe können sich die Kinder und Jugendlichen grenzenlos individuell entfalten, frei von schulischen und sozialen Zwängen. Sie können vorbehaltlos sprechen, Aufgaben lösen, Fehler machen ohne demotivierende Bewertungen, und wir schaffen es gemeinsam mit ihnen, Schule und Lernen zu etwas Schönem und Positiven zu entwickeln.

 

Warum LOGO?

Wie bereits erwähnt, denkt LOGO langfristig und setzt vor allem auf Kontinuität bei der Begleitung der Schüler*innen.


Wir sind überzeugt, dass die Kontinuität der Nachhilfe und Förderung in Kombination mit wiedererwecktem Spaß am Lernen mittel- und langfristig zu besseren Noten führen wird.  Kontinuität gewährleisten wir bei LOGO dadurch, dass wir auch in den Ferien unterrichten, außer in den ersten vier Wochen der Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Im Optimalfall geschieht dies mit kaum wechselnden Lehrer*innen, zu denen die Schüler*innen Vertrauen und eine persönliche Beziehung aufbauen und die sie i.d.R. zu festen Terminen unterrichten.


LOGO fördert die Eigenverantwortlichkeit, Termine werden ab der 6. Klasse direkt mit den Schüler*innen vereinbart. Dies hilft, Stück für Stück das Vertrauen in das eigene Können zu erlangen.


Wir können die Schüler*innen motivieren und letztendlich davon überzeugen, Verantwortung für ihr Tun zu übernehmen. Wer selbstbestimmt mitarbeitet, mitdenkt, zuhause lernt und einübt, wird mit unserer Unterstützung jeden Tag ein wenig wachsen. Die erwünschten besseren Noten stellen sich unserer Erfahrung nach mittel- und langfristig ein, wenn sich eine positive „Ich darf lernen“ Einstellung festigt und nicht „Ich muss lernen“ gedacht wird.

 

DARUM LOGO!